Startseite / Mediathek / Filme über Tansania
Zebras vor Sonnenaufgang in der Serengeti

Filme über Tansania

Unsere Empfehlung für die schönsten Filme über Tansania!

Momella – Eine Farm in Afrika

mit Christine Neubauer, Frank Behnke, Horst Janson
Produktionsjahr: 2007
ASIN: B000MXOU38
DVD „Momella – Eine Farm in Afrika“ bei Amazon bestellen

In dem zweiteiligen ZDF Doku-Drama geht es um die Lebensgeschichte einer starken Frau aus Schlesien zu Beginn des 20. Jahrhunderts, die den Traum von einer Farm in Afrika lebt. Der Weg bis zur Erfüllung dieses Traumes entwickelt sich für Margarete Trappe (Christine Neubauer) zu einem Kampf, der über 50 Jahre andauert.

Gut zu wissen: Die Farm der Trappes, die im heutigen Arusha Nationalpark liegt, kann im Rahmen einer Safari besucht werden.

Serengeti darf nicht sterben

von Prof Dr. Bernhard Grzimek
Produktionsjahr: 1959
ISBN-13: 978-3866156807
DVD „Serengeti darf nicht sterben“ bei Amazon bestellen

Dr. Bernhard Grzimek ist Begründer der Frankfurter Zoologischen Gesellschaft und insbesondere bekannt durch seine TV-Serie “Ein Platz für Tiere”. Im Jahr 1959 drehte Dr. Grzimek „Serengeti darf nicht sterben“, eine aufwändige Dokumentation über die bedrohte Tierwelt in der Serengeti bzw. des Edward-Sees. Die Dokumentation dient vor allem als Mahnung an die Menschen, dass die Reservate, in denen die natürliche Ordnung unter Feinden und Tierfamilien funktioniert, geschützt und nicht vernachlässigt werden dürfen.

SerengetiDVD "Serengeti" bei Amazon bestellen

mit Tom Synnatzschke, Christian Kux, Klaus Müller, Hardy Krüger jr. und Reinhard Radke
Produktionsjahr: 2010
ASIN: B004KCG274
DVD „Serengeti“ bei Amazon bestellen

„Serengeti“: Ein Film, der zeigt, was auf dem Spiel steht

Am 03.02.2011 ist in den deutschen Kinos die Naturdokumentation „Serengeti“ angelaufen – nachdem seit Monaten schon der geplante Bau einer Schnellstraße quer durch das UNESCO-Weltnaturerbe in Tansania für Schlagzeilen gesorgt hatte. DIAMIR-Geschäftsführer Jörg Ehrlich, selbst safariverrückt und Serengeti-begeistert, hat sich den neuen Film gleich am ersten Spieltag angesehen. Sein Fazit:

„‚Serengeti‘ beeindruckt mit wunderschönen Tier- und epischen Landschaftsaufnahmen von einer der größten Tierwanderungen der Erde. Mit seiner ruhigen Erzählstruktur und der unaufgeregten, aber fachkundigen Kommentierung durch Hardy Krüger jr. ist ,Serengeti’ nicht auf Effekthascherei aus, sondern liefert einen intensiven, berührenden Einblick in die faszinierende Natur im Herzen von Afrika. Hier, in der Serengeti und der Maasai Mara, schreibt die Natur das Drehbuch, hier heißen die Stars Gnu, Zebra, Antilope, Löwe, Gepard, Elefant und Krokodil, und sie alle werden im Film ihrer Rolle mehr als gerecht. Aufnahmen in Super-Zeitlupe zeigen Afrikas Tierwelt, wie man sie noch nicht gesehen hat. Dank des Verzichts auf allzu blutige Szenen eignet sich ,Serengeti’ auch ideal als Familienfilm. Und macht doch sehr nachdenklich, denn er zeigt, was auf dem Spiel steht, sollte die Straße durch die Serengeti Wirklichkeit werden…“

Hatari!

mit John Wayne, Hardy Krüger, Elsa Martinelli
Produktionsjahr: 1961
ASIN: B0000E6EJE
DVD „Hatari!“ bei Amazon bestellen

Fünf Großwildjäger, darunter Sean (John Wayne) und Kurt (Hardy Krüger), begeben sich im Auftrag ihres energischen Chefs, Brandy, mit Spezialjeeps in Ostafrika auf die Jagd nach wilden Tieren für Zoos. Zur gleichen Zeit ist die attraktive Fotografin Dallas (Elsa Martinelli) dabei eine Bildreportage über afrikanische Großwildjagd zu machen und hat mit den harten Bedingungen für diesen Job zu kämpfen. Dennoch schafft sie es sich bei den Männern durchzusetzen und ihnen den Kopf zu verdrehen. Ein sensationeller Abenteuerfilm mit einmaligen Naturaufnahmen von Ostafrika.

Besuchen Sie die Drehorte des Films „Hatari!“ im Arusha Nationalpark oder übernachten Sie in Hardy Krügers ehemaligem Wohnhaus, der heutigen Hatari Lodge.

– Anzeige –

Tansania

Hatari Lodge
Arusha-Nationalpark

  • Stilvolle, exklusive Lodge am Rande des Arusha-Nationalparks
  • Herrlich gelegen zwischen Kilimanjaro und Mount Meru, umgeben von Seen, Kratern und üppigen Wäldern