Startseite / News / Nachtleben in Dar es Salaam
Dar Es Salaam bei Nacht

Nachtleben in Dar es Salaam

Wer neben Tieren und Landschaften auch die Musik, das Lebensgefühl und die Menschen Tansanias kennenlernen möchte, ist in Dar es Salaam genau richtig. In der Hafenstadt gibt es die eine oder andere Adresse, an der man bei einem kühlen Bier oder Cocktail gerne ein wenig länger bleibt.

The Slipway

Ein Besuch hier, rund um das Slipway Hotel auf der Msasani-Halbinsel, lohnt sich eigentlich immer. Tagsüber kann man nach Lust und Laune nach Souvenirs, Büchern und anderen schönen Dingen stöbern, seine E-Mails checken oder in Eisdiele oder Café plaudern. Abends genießt man direkt am Meer Pizza, Meeresfrüchte oder japanische Spezialitäten, bevor sich die Sonne zum Horizont neigt. Aufgrund der Lage auf der Westseite der Halbinsel ist The Slipway der einzige Ort in Dar es Salaam, an dem man den Sonnenuntergang über dem Wasser beobachten kann. Und genau deshalb sind die verschiedenen Lounges und Bars hier so beliebte Treffpunkte bei Einheimischen und Besuchern. Freitags gibt es Livemusik bis 23 Uhr.

Garden Bistro

Ebenfalls auf der Msasani-Halbinsel gelegen, ist das Garden Bistro ein wunderbarer Ort, um einen entspannten Abend zu genießen. Auf mehreren Etagen findet hier sicher jeder seine Lieblingsecke, es gibt z. B. auch eine Sports Bar. Auf dem Grill brutzeln die beliebten Mishkaki-Fleischspieße, die für Energienachschub sorgen, wenn man sich beim Tanzen verausgabt hat. Wie der Name sagt, ist die Bar draußen angelegt – Sommerfeeling pur.

Travertine Hotel

Hier werden jeden Sonntagabend Taarab-Konzerte gegeben. Die Musikrichtung Taarab ist von arabischen und afrikanischen Stilen geprägt und somit 100 Prozent hörbare Kultur der tansanischen Küste. Das Travertine ist einer der besten Orte, um diese Musik live zu hören. Wo könnte man sich besser unter die Einheimischen mischen?

Q-Bar

Jeden Donnerstag bis Samstag stehen hier Bands auf der Bühne und versetzen das Publikum in Partylaune. Amerikanische Musik dominiert die Playlist und so fühlen sich auch internationale Besucher schnell wohl. Drei Billardtische und eine große Leinwand für Sportübertragungen locken die weniger tanzfreudigen Gäste. Auf der Msasani-Halbinsel gelegen, ist die QBar eine gute Option für den zweiten und dritten Drink nach dem Sundowner in einer der Outdoor-Bars.

Level 8

In Dar es Salaams einziger Dachterrassenbar geht es gehoben zu – und das nicht nur, weil die Bar im achten Stock des Hyatt Regency liegt. Hier treffen sich tansanische und internationale Geschäftsleute und genießen bei exotischen Cocktails den Sonnenuntergang über dem Hafen und der Skyline. Freitags gibt es Live-Jazzmusik bis 23 Uhr, samstags lässt man es sich zur besten Afterwork-Zeit bei Soulrhythmen und einem Gourmetbuffet gut gehen.

Club Bilicanas

Nach wie vor der beliebteste Club der Stadt. Hier steigt die Party zwischen Donnerstag und Sonntag jeden Abend und auch in den anderen Nächten legen sich die DJs mächtig ins Zeug. Bei Discolicht tanzt man hier zu internationalen Hits, aber auch zu lokalen Musikrichtungen wie Bongo Flava oder Taarab. Ein unprätentiöser Club, der Spaß macht.

Buchen Sie eine der schönsten Unterkünfte in Dar es Salaam beim deutschen Reiseveranstalter

– Anzeige –

Tansania

Dar es Salaam Serena Hotel
Dar es Salaam

  • Exklusives, elegantes Hotel mit umfassendem Sportangebot mit Golf, Tennis und Fitnessstudio
  • Das Zentrum der Stadt ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar