Startseite / Fotoreisen Tansania

Fotoreisen Tansania

Eine Fotoreise durch Tansania lässt das Herz von Fotografen und Naturliebhaberinnen höher schlagen.

Ein Profi-Fotograf und Dokumentarfilmer führt Sie in die spektakulärsten Landschaften Tansanias, und einige der einsamsten Regionen weltweit, und kombiniert dies mit einem umfangreichen Fotoworkshop-Angebot.

Bei diesen Reisen wird viel Wert darauf gelegt, dass jeder Teilnehmer genügend Zeit zum Fotografieren hat – und vor allem darauf, dass stets zum besten Licht die verschiedenen Highlights angefahren werden.

Abends am knisternden Lagerfeuer werten Sie Ihre Bilder bei individuellen Bildbesprechungen aus. Workshops, Bildbesprechungen und die stete Ansprechbarkeit des Fotoguides garantieren eine einzigartige Fotoreise durch Tansania mit Mehrwert.

Tansania Fotoreise Höhepunkte

Sie erwarten: Einzigartige Fotoreisen mit perfekt ausgestatteten Allradfahrzeugen, Fachkundige Fotoreiseleitung gepaart mit landeskundlicher Expertise, Fotoworkshops zu unterschiedlichen Themen und ausgiebige Bildbesprechungen vor Ort, Erkundung sehr entlegener Gebiete,  Zeltübernachtungen an perfekten Foto-Spots zum richtigen Fotolicht

 

Im Foto-Reise Fokus stehen die Tiere und Pflanzen Tansanias: baumkletternde Löwen, der Grundwasserwald und farbenfrohe Flamingos

– Anzeige –

Tansania

Serengeti-Fotocampus zum Mara River Crossing
11 Tage Fotosafari mit Michael Lohmann

  • DIAMIR-Fotoreiseleitung durch Michael Lohmann
  • 8 intensive Safaritage in der Serengeti für optimale Fotos
  • In der Serengeti zur Zeit der großen Migration & spektakulären Flussdurchquerungen

Zur Foto-Reiseleitung: Michael Lohmann gibt Workshops und leitet Fotoreisen. Als Präsident der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) ist er täglich mit Aspekten einer kreativen Naturfotografie beschäftigt, als Künstler zeigt er regelmäßig seine Bilder in Ausstellungen. Mehr Informationen über ihn und seine Bilder finden Sie unter www.ma-mo.com

Foto-Reise Workshops in Tansania, die Inhalte:

Eine Einführung in die Fotografie

Perfekt belichten, Gestaltung mit Blende und Verschlusszeit, Bildaufbau, Perspektive, Farbe, Wahl der richtigen Brennweite, Blitzen u. v. m.

Jedem Teilnehmer wird zu Beginn der Tansania Fotosafari mit maximal zwei anderen Teilnehmern ein Fotoworkshop geboten. Dabei werden am Laptop mit Hilfe einer Vielzahl von Bildbeispielen die oben genannten Inhalte sehr praxisnah vermittelt. Alternativ wird dieser Block über einen Beamer auf einer 3×2 Meter großen Leinwand unter den Sternen Afrikas präsentiert.

Blitz-Workshop

  • Wie kontrolliere ich gezielt das Blitzlicht?
  • Der Blitz als Hauptlichtquelle oder als Aufhellblitz?
  • Entfesseltes Blitzen per Kabel-, Funk- oder IR-Licht – wie funktioniert das? Einsatz von mehreren Blitzgeräten (Master/Slave) – Wie geht das und wann ist es sinnvoll?
  • Welche Bedeutung hat die sog. „Blitzsynchronzeit“?
  • Was bedeutet „Blitzen auf den 1. bzw. 2. Verschlussvorhang“?

Panorama-Workshop

  • Wie erstelle ich perfekte Panoramen (Prinzip)?
  • Was benötige ich dazu?
  • Wie fotografiere ich mit perfekt eingestelltem Nodalpunkt?
  • Wie belichte ich die Einzelbilder richtig?
  • Wie groß sollte der Überlappungsbereich sein?
  • Wie sieht ein guter Bildaufbau bei Panoramen aus?
  • Wie füge ich die Einzelbilder zu einem nahtlos Panorama zusammen?
  • Wie präsentiere ich Panoramen im Internet?

Zeitraffer-Workshop

  • Was ist – technisch gesehen – ein Zeitraffer?
  • Was benötige ich dazu?
  • Wie stelle ich meine Kamera richtig ein?
  • Wie kann ich das sog. „Flickerproblem“ lösen?
  • Wie lege ich das Intervall zwischen den Aufnahmen und die Anzahl an Einzelaufnahmen fest?
  • Wie generiere ich aus den Einzelaufnahmen den fertigen Zeitraffer?

Sternenfotografie

  • Was benötige ich dazu?
  • Wie stelle ich meine Kamera richtig ein?
  • Sternenzeitraffer – Wie geht das?

Tier- und Makrofotografie

  • Was benötige ich dazu?
  • Besonderheiten der Makrofotografie – Was ist zu beachten?
  • Tipps und Tricks aus der Naturfotografie

Cropfaktor-Workshop

  • Was ist ein Cropfaktor und welche Bedeutung hat er bei der Fotografie?
  • Was sind spezielle „Crop- oder Digitalobjektive“?
  • Welchen Einfluss hat der Cropfaktor auf das Gestalten mit Schärfentiefe?
  • Vor- und Nachteile von den verschiedenen Cropfaktoren

Freies Foto-Reise Thema

Die Teilnehmer können vor der Foto-Reise Themen nennen, die sie besonders interessiert. Diese werden dann vor Ort besprochen.

Bildbesprechungen

Jeder Teilnehmer bekommt für 60-90 Minuten eine individuelle Besprechung seiner Bilder am Laptop bzw. über einen Beamer. Dabei wird genau besprochen was an den Bildern jeweils gut bzw. schlecht ist, warum dies so ist und wie man zu Verbesserungen kommt. Die anderen Teilnehmer haben die Möglichkeit bei allen Bildbesprechungen teilzunehmen – falls der „aktive“ Fotograf keine Einwände dagegen hat.