Mahale Mountains Nationalpark

Im Mahale Mountains Nationalpark, der am Tanganyikasee liegt, können die Mahale-Schimpansen beobachtet werden.

Tief im Herzen Afrikas liegt ein Ort von azurblauem Wasser, weißen, sandigen Buchten und einer Kette dramatischer Gipfel, die sich mit einer Höhe von über 2.000 m aus einem üppigen Dschungelwald emporheben.

Schimpansen im Mahale Mountains Nationalpark beobachten

Der Mahale Mountains Nationalpark zieht sich zwei Kilometer breit am wasserreichen Tanganyikasee entlang und bietet, wie sein nördlicher Nachbar der Gombe Nationalpark, ein paradiesisches Refugium für die letzten freilebenden Schimpansen. Aktuellen Schätzungen zu Folge leben hier etwa 800 dieser Primaten. Sie sind mittlerweile an menschliche Besucher gewöhnt, da ein seit 1961 laufendes japanisches Forschungsprojekt der Universität Kyoto die Tiere beobachtet und sich für ihren Schutz einsetzt.

Das Aufspüren der Mahale-Schimpansen ist ein beeindruckendes Erlebnis, bei dem die Führer zuerst die Affenbehausungen der vergangenen Nacht erspähen, um dann anhand herumliegender, halb angefressener Früchte und frischem Kot Hinweise auf den aktuellen Aufenthaltsort der Schimpansen zu finden.

Tief im Wald huschen bunte Schmetterlinge durch das einfallende Licht der Sonne und plötzlich findet man sich mitten unter den Schimpansen wieder.

Erleben Sie freilebende Schimpansen hautnah im Mahale Nationalpark:

– Anzeige –

Tansania

Schimpansen im Mahale Mountains NP
4 Tage Natur erleben

  • Panoramaflug in den Mahale NP im Buschflugzeug
  • Mehrmaliges Tracking zu den Schimpansen
  • Übernachtung in exklusiver, luxuriöser Lodge
– Anzeige –

Tansania

Fly-in-Safari Katavi NP und Mahale NP
8 Tage Luxussafari

  • Schimpansen-Tracking im Mahale NP
  • Wilde Tiere auf Safari im Katavi NP
  • Im Buschflugzeug von Park zu Park unterwegs

Eng aneinander gedrängt säubern sich die Mahale-Schimpansen gegenseitig das glänzende Fell oder streiten laut und munter vor sich hin. Andere klettern mühelos und unbeeindruckt von den Besuchern in die Bäume, wo sie sich lässig von Liane zu Liane schwingen.

Tierwelt im Mahale Nationalpark

Neben den Schimpansen leben eine Reihe weiterer interessanter Dschungelbewohner an diesem geheimnisvollen Ort. So entdeckt man hier rote Colobusaffen, Rotschwanz- und grüne Meerkatzen sowie ein Kaleidoskop an Waldvögeln. An manchen Stellen sind sogar größere Tiere wie Elefanten, Büffel, Giraffen, Zebras und Löwen anzutreffen.

Wanderung zum heiligen Berg des Tongwe-Volkes

Das Gebiet um die Mahale-Mountains ist auch unter dem Namen „Nkungwe“ bekannt, dem heiligen Berg des Tongwe-Volkes. Mit seinen 2.516 m ist der Nkungwe der höchste und interessanteste der sechs Gipfel des Parks, die zusammen die Mahale-Bergkette bilden.

Eine besondere Herausforderung, die auf sie wartet, ist der Aufstieg zu den Berggeistern des Tongwe-Volkes entlang des alten Pilgerpfads. Die Mühe lohnt sich, denn in der gras- und bambusbewachsenen Höhe begegnet man den seltenen Angola-Colobus-Affen.

Nach Ihrer Wanderung kehren Sie zurück zum See, dessen kühles glasklares Wasser zum Baden einlädt.

Unterkünfte

Finden Sie traumhafte Unterkünfte an der Küste vom Mahale Mountains Nationalpark!

– Anzeige –

Tansania

Kungwe Beach Lodge
Mahale-Nationalpark

  • Exklusives, komfortables Zeltcamp inmitten des Mahale Mountains Nationalparks
  • Angelausflüge, Kayaktouren und Schimpansen-Trekking
– Anzeige –

Tansania

Greystoke Mahale Camp
Mahale-Nationalpark

  • Exklusives, elegantes Camp mit Blick auf den Tanganyika-See
  • Schimpansen-Tracking, Wanderungen und Bootstouren

Parkgebühren

Der Eintrittspreis für den Mahale Mountains Nationalpark beträgt 80,00 US$/ Tag (Erwachsene ab 16 Jahre, Änderungen vorbehalten).

Hinweise zum Tierschutz im Mahale Mountains Nationalpark

Es gibt strenge Regeln zu Ihrem Schutz und zum Schutz der Schimpansen und der anderen Tiere im Mahale Mountains Nationalparks. Auf gar keinen Fall dürfen Sie die Tiere füttern oder reizen. Rechnen Sie mindestens zwei Tage ein, um Schimpansen finden und beobachten zu können. Leider weiß man oft nicht genau, wo sich die Schimpansen an bestimmten Tagen aufhalten. Mit etwas Geduld lohnt sich jedoch das Warten.

Lage

Der Mahale Nationalpark liegt etwa 150 km südlich von Kigoma, an den Ufern des Tanganyikasees, im Westen Tansanias.

Anreise

Die Anreise zum Mahale Mountains Nationalpark erfolgt mit einem privaten Charterflugzeug ab Arusha, Dar es Salaam oder Kigoma. Per Charterboot gelangt man ab Kigoma in 4-5 Stunden zum Mahale Nationalpark. Einmal pro Woche verkehrt sogar ein Dampfschiff ab Kigoma (7 Stunden). Es gibt derzeit keine Straße zum oder im Park. Der Besuch des Parks geschieht ausschließlich in Begleitung eines Rangers, auf Fußwegen entlang der westlichen Hänge der Mahale-Bergkette.

Aktivitäten

Der Mahale Mountains Nationalpark eignet sich besonders für Schimpansen-Beobachtungstouren (dafür sollte man mindestens 2 Tage einplanen), Wanderungen, Schnorchel-Touren oder Angelausflüge.

Beste Reisezeit

Die Trockenzeiten (von Ende Mai bis Oktober und von Dezember bis Februar) sind am besten für Waldwanderungen im Mahale Mountains Nationalpark geeignet. Dennoch sind auch noch während der „kleinen“ Regenzeit (von November bis Dezember) Wanderungen ohne größere Probleme möglich. Aufgrund der hohen Niederschläge in der „großen“ Regenzeit sind Besuche im Mahale Mountains Nationalpark von Februar bis Mai nicht unbedingt zu empfehlen, da viele Pfade zu dieser Zeit unbegehbar sind.